App
Lüneburg Aktuell
Magazin für das Leben in Lüneburg
Themen
Alle Themen und Artikel

Liza ruft!

geschrieben im Mai 2017

Liza ruft!“ porträtiert die ehemalige Partisanin Fania Brantsovskaya, der nach dem Zu­sam­men­bruch der Sowjetunion die Erinnerung an den Holo­caust und die Würdigung des jüdischen Widerstands zur Lebensaufgabe geworden waren. Brachte ihr das im westlichen Ausland Anerkennung, wurde sie in ihrer Heimat zur Zielscheibe von Nationalist*innen und Antisemit*innen, zudem ließ die Staatsanwaltschaft Fania wegen mutmaßlicher Beteiligung an Kriegsverbrechen vernehmen. Später begann die litauische Politik jedoch, Fanias Poten­tial als Aushängeschild zu ent­decken und sie zu vereinnahmen. Ihr Engage­ment ist seither eine Grat­wan­derung: einerseits drohen die Entpolitisierung ihrer Gedenkarbeit und eine Entfremdung von ihren Weggefährt*innen, anderseits läuft sie ­ständig Gefahr, neue antisemitische Angriffe und eine Wiederaufnahme des Ermittlungsverfahrens gegen sie zu provozieren. Im Gespräch mit Fania Brantsovskaya, ihren Ange­hörigen und Weggefährt*innen schafft „Liza ruft!“ das intime und lebendige Bild einer beeindruckenden Frau, die beides ist: ein Opfer von fortwährender Verfolgung ebenso wie eine unermüd­liche und streitbare Akteurin im Kampf für ­Freiheit und Gerechtigkeit. – Eine Vorstellung In Kooperation mit DGB Kreisverband Lüneburg/Harburg-Land, VVN-BdA ­Lüneburg und lady*fest Lüneburg.

SCALA Programmkino
Sonntag, 7. Mai – 11.00 Uhr
Eintritt gegen Spende

Anzeige