Lüneburg Aktuell
App
Magazin für das Leben in Lüneburg
Themen
Alle Themen und Artikel

Geiht oder steiht de Elv?

geschrieben im November 2017

Die Eiswette in Neu-Darchau hat seit ihrer Entstehung im Jahr 1995 Kultstatus erlangt

Auch in diesem Jahr wieder wird durch den achtköpfigen Eisrat am Fähranleger in Neu Darchau der Aggregatzustand der Elbe überprüft — ob sie gefroren ist oder fließt. Der Zeitpunkt der Wahrheit schlägt um am 27. Januar um 11.00 Uhr. Bis zum 31.12.2017 können Wettpaten beiderseits der Elbe noch ihren Tipp in den örtlichen Gaststätten bei Neu Darchau und Darchau sowie im Ticket­center Lüneburg in der Rosenstraße über den Fließzustand der Elbe abgeben. Wer am 27.1.2018 richtig liegt, wird vom Eisrat zum „Eisheiligen“ gekürt. Anschließend geht es es gemeinsam zum Schmausen ins „Café von Rautenkranz“ nach Darchau. Der Wetteinsatz beträgt 10 Euro – darin enthalten sind das Essen und bei korrektem Tipp zusätzlich ein Getränk. Mit dem erzielten Überschuss werden verschiedene Jugendgruppen unterstützt.

Anzeige